Evangelische Kirche Thale

Benutzername:

Passwort:

Reformationstag

Seit dem Jahre 2000 gestalten evangelische und katholische Christen den Reformationstag gemeinsam abwechselt in der Herz-Jesu- oder der St.Petri-Kirche. In diesem Jahr waren wir zu Gast bei den katholischen Geschwistern, beide Kirchenchöre vereinigten sich und wie immer war der Bläserchor dabei, diesmal verstärkt durch die Jungbläser.

Pastorin Ursula Meckel informierte über den Aufruf "Ökumene jetzt - ein Gott, ein Glaube, eine Kirche", dessen letzter Satz lautet: "Als Christen im Land der Reformation stehen wir in der besonderen Verantwortung, Zeichen zu setzen und dazu beizutragen, den gemeinsamen Glauben auch in einer gemeinsamen Kirche zu leben." 

Erstmalig dabei Gemeindereferent Thomas Dammann aus Quedlinburg, der seiner Ansprache die Herrnhuter Tageslosung zugrunde legte: Gott trägt und schützt uns wie eine Adlermutter, wenn unsere Kräfte nicht ausreichen.

Die Kollekte wurde christlich geteilt und je 103 € gehen an "Brot für die Welt" beziehungsweise "Missio".

Dass das anschließende Abendbrot nicht nur reichlich sondern auch lecker war ist eigentlich klar - wichtig  auch dabei die Gemeinschaft. Imgrunde fühlen wir uns nicht wie in getrennten Kirchen, sondern eher wie in unterschiedlichen Gemeinden - und das ist gut so.

Reform12A Reform12B Reform12C Reform12D Reform12E

zurück zur Übersicht

Letzte Änderung an dieser Seite: 31.10.2012 21:32:00